logofinsterbusch

Zur mobilen Version von www.sauna-pool.de
www.sauna-pool.de
für Tablet + Smartphone



Unsere Schwesterseiten:
Zur Blockhaus-Sauna-Seite
Zur mobilem Mietsauna
Zum Rubensk-LED-Farblicht
Zur Wasserbetten-Seite
Zum virtuellen Saunamuseum


Saunatechnik/Saunabau - Spezielle Grundlagen - Sauna-Zu- und Abluft

(Fast) Alles über Zu- und Abluft in der Sauna

In vielen Anfragen und geäußerten Bedenken von Kunden, geht es oft um die Luftzirkulation innerhalb der Sauna. Nachfolgend möchten wir dies erklären.
Viel problematischer ist jedoch oft die „stehende Luft“ hinter der Kabine.

Dies erklären wir Ihnen h i e r ausführlich.
Jetzt jedoch zu den Fragen innerhalb der Sauna:

 

Generell gilt, die Zuluftöffnung sollte sich unter dem Ofen befinden, die Abluftöffnung – bzgl. des Querschnitts möglichst regelbar – diagonal gegenüber dem Ofen.

Die Höhe der Abluftöffnung liegt bei ca. 60 cm über dem Fußboden. Wieso?

Wichtig für das gute Saunaklima sind 2 Voraussetzungen:
1. Man braucht eine gleichmäßige Wärmeverteilung in der Sauna. Hitze oben allein reicht nicht, wenn es unten fußkalt ist. Es muss also in der Sauna eine Art „Umluft“ / Zirkulation geben.

2. In der Sauna verbraucht man Sauerstoff. Dies um so mehr, wenn viele Personen die Sauna nutzen. Also muss Frischluft zugeführt und verbrauchte Luft abgeführt werden.




Abluftskizze

Temp.

Rel.F.

 

 

100 °C

2 - 5 %

 

 

  90 °C

2,5 – 7 %

 

 

  80 °C

3 – 10 %

 

 

  70 °C

5 – 15 %

 

 

  60 °C

8 – 25 %

 

 

  50°C

15 – 40 %

 

 

  40°C

20 – 60 %

 

 

Mit der Anordnung von Zuluft- und Abluftöffnung, sowie der Ausnutzung des Prinzips das Wärme nach oben steigt, erreicht man beides.
Ein guter Saunabauer wird jedoch spezielle Probleme / Situationen berücksichtigen.

Dies könnte beispielsweise sein:

  • Zuluftöffnung unter / nahe dem Ofen raumseitig nicht möglich,
  • die Abluft „weiß nicht wohin“,
  • die Sauna ist in einem Raum „gefangen“ – allseits Wände usw...

Meist wird in diesen Fällen ein Abluftkamin / -kanal (auch aus Holz oder Kunststoff) hinter die Sauna gebaut.
Wenn sich in diesem Kamin kein „Schornsteinzug“ einstellen kann, muss zwingend ein elektrischer Lüfter eingebaut werden. Die Abluft muss nicht zwingend „nach außen“ (ins Freie) geleitet werden.
Es ist ein Unterschied, ob eine finnische Trockensauna in einem relativ großen Raum mit Querlüftungsmöglichkeit (z.B. über 2 gegenüberliegende Fenster) eingebaut wird, oder die Sauna als „Bio-Softklima“ betrieben wird und von drei oder 4 Wänden umgeben ist.

Ob und wie dies von Ihrem Saunabauer geplant wird, zeigt Ihnen die Sorgfalt und die Kompetenz!
Ganz enorm wichtig ist jedoch, die Räumlichkeit (den Aufstellort) unter der Beachtung des Saunaklimas zu betrachten.

Dies zeigt folgende praktische Auswirkung:
Das „Nichtfunktionieren“ von Zuluft / Abluft in der Sauna führt höchstens zu Sauerstoffmangel oder Fußkälte, jedoch nie zu Feuchteschäden in der Sauna.
Alle Feuchteschäden, die in der Praxis bekannt wurden, sind durch ungenügende Betrachtung der Wechselbeziehungen (Klima), der Konstruktion / des Zusammenwirkens von Aufstellort und Sauna – meist des „verstellten“ Raumes – entstanden.

Dies erklären wir Ihnen h i e r.
Ein guter Saunabauer muss bzgl. der Abluft „gedanklich“ und auch in der Praxis eine Art „T“-Stück einbauen, also sowohl die Kabine – als auch den „dahinter gefangenen Raum“ entlüften.



 

Pfeil nach oben


Saunatechnik/Saunabau - Spezielle Grundlagen - Sauna-Zu- und Abluft

Logo Finsterbusch Wellness Factory Neu auf
Sauna-Pool.de
04.09.2017 -
  • Die 692. "Filial- Eröffnung"
    - Unser erstes Saunahaus in Kroatien
    hier...

    11.07.2017 -
  • Die 691. "Filial- Eröffnung"
    - Die Sauna der Familie Hoffmann
    hier...

    11.07.2017 -
  • Die 692. "Filial- Eröffnung"
    - Die Sauna der Familie Kleber
    hier...

    06.06.2017 -
  • Die 688. "Filial- Eröffnung"
    - Die Sauna der Familie Schwalger
    hier...

    13.07.2016 -
  • Vorsicht Falle - Augen auf beim Saunakauf!
    hier...

    08.04.2013 -
    Anregungen für Ihre neue Sauna - geordnet nach Merkmalen anhand von Kundenbeispielen
    hier...

    07.06.2011 -
  • NEUHEIT: Flexible Saunaliege - im Handumdrehen auf jede Körpergröße einstellbar
    hier...






















  • Banner Sauna-News

    Interessantes aus aller Welt


    Banner virtuelles Saunamuseum
    Besuchen Sie unser 1. virtuelles Saunamuseum


    Das Duett für den 'Apr´es-Sauna-Spaß'
    "Saunatropfen" und "Saunageist" -
    Probieren Sie unser hochprozentiges "Après-Sauna-Quartett"


    Thermografie-Gutachten

    Energie sparen mit unserem Thermografie-Service!

    Familiensauna

    Unsere Seiten für jung und alt

    Toni Finsterbusch
    Nicht verwandt oder
    verschwägert -

    aber man kennt sich.

    Weltneuheit - virtueller Saunaufguss
    Testen Sie unseren virtuellen
    Saunaufguss!


    Top-Inhalte

    HandPremium-Sauna
         "Cristallo"
    ©

    Hand FAQ

    Hand Sauna-Lexikon