logofinsterbusch

Zur mobilen Version von www.sauna-pool.de
www.sauna-pool.de
für Tablet + Smartphone



Unsere Schwesterseiten:
Zur Blockhaus-Sauna-Seite
Zur mobilem Mietsauna
Zum Rubensk-LED-Farblicht
Zur Wasserbetten-Seite
Zum virtuellen Saunamuseum


Saunatechnik - Allgemein - Elektro-Anschluss der Sauna

Hinweise zum Elektro-Anschluss der Sauna



Wie erfolgt der Elektro-Anschluss und die bauseitige Zuleitung für die Sauna?

Zunächst sei vorangestellt:

Wir ziehen nur die Kabel aus einem hitzebeständigen Silikonmantel in die Saunaelemente ein. Wir schließen aber weder Ofen noch Steuerung an. Ihr Elektriker findet aber alle Kabel dort vor, wo sie hin müssen.

Wir liefern die originalverpackten Geräte (Ofen und Steuerung mit den kompletten Anschlussplänen). Gegebenenfalls kann Ihr Elektriker die Schaltpläne auch vorher bei uns im Downloadbereich von www.sauna-pool.de herunterladen.

Warum? Nun, wir sind "Holzwürmer" und keine Elektriker. Für uns ist dies eine haftungsrechtliche Frage - zu unserer und Ihrer Sicherheit.

Nachfolgend zeigen wir Ihnen, was Sie für den Saunaeinbau elektromäßig vorbereitet werden sollten:

Ofen und Saunasteuerung

 

 

 

Der Saunaanschluss erfolgt über das Dach. In der Regel befindet sich dort wo der Ofen steht außen auch die Steuerung.

Der Anschluss des bauseitigen Kabels und unseres Silikonkabels ist in der Regel auf dem Saunadach in einer Klemmdose.

 

 

 

 

 

 

Tipps zur bauseitigen Vorbereitung der Zuleitung durch Ihren Elektriker:

 

So besser nicht:

Hier befindet sich die Anschlussdose hinter der künftigen Sauna und noch dazu in Fußbodennähe.
Da der Anschluss über die Kabinendecke erfolgt, ist es nicht möglich, bei der Montage das hitzebeständige Silikonkabel zu verlegen.

Praktisch müsste der Elektriker während der Montage anwesend sein, das ist aber völlig uneffektiv, weil beide aufeinander warten müssen und dadurch zusätzliche, nicht notwendige, Kosten entstehen.

Eine mögliche Lösung wäre:
Da Ihr Elektriker in der Regel über kein Silikonkabel verfügt, schicken wir Ihnen vor der Montage Silikonkabel in ausreichender Länge zu. So kann das Silikonkabel (ohne weitere Klemmdose) über das spätere Saunadach direkt zur Saunasteuerung gezogen werden.


  Mögliche, aber unschön wirkende, Variante der Kabelverlegung. Die Anschlussdose befindet im sichtbaren Bereich neben oder über der Saunakabine. Der Kabelverlauf bleibt so nach dem Saunaeinbau sichtbar.

  Die optimale Lösung:

Die Anschlussdose sollte in ca. 2 - 2,10 m Höhe oberhalb oder unsichtbar hinter der Saunakabine befinden. Das bauseitige Kabel kommt mit ausreichender Länge aus der Wand. Es kann hier bis zur Montage so verbleiben.
Mit der Saunamontage durch uns wird das Kabel über das spätere Saunadach zur Steuerung gezogen oder der Elektriker kann auf dem Saunadach eine Klemmdose installieren.

Nach der Abnahme unserer Saunamontage erfolgt dann der elektrische Anschluss der Sauna durch Ihren Elektriker. Das kann unmittelbar nach der Montage passieren, sodass Sie noch am gleichen Abend Ihre Sauna einweihen können. (Unsere Monteure können jedoch nicht warten, bis der Elektriker seine Arbeit beendet hat.)


Diese Kabel verlegen wir für Ihre Sauna - der Anschluss erfolgt durch Ihren Elektriker

- für Sauna-Öfen zwischen 4,5 und ... kW -
vorbereiteter E-Anschluss
 

Nur noch einen kleinen Schritt entfernt von Ihrem ersten Saunabad in der eigenen Sauna....

So würde Ihre Sauna aussehen, wenn unsere Arbeit getan ist. Die vorbereiteten Kabel werden durch Ihren Elektriker angeschlossen ... und schon können Sie entspannen.

Unten sehen Sie Kabel bei einer Sauna im Raum gefangen, wo die Silikonkabel im Nebenraum für den Anschluss der Steuerung beschriftet bereit liegen.

vorbereiteter E-Anschluss

Diese Kabel werden durch uns verlegt:

Verkabelung der Sauna
 
  1. bauseitige Zuleitung, vorbereitet durch Ihren Elektriker (400 Volt - FI-Schutzschalter - 3 x 16 Ampere abgesichert,

  2. Silikonkabel von der Klemmdose auf dem Dach zur Steuerung (5 x 2,5 mm²),

  3. Silkonkabel von der Steurung zum Ofen (5 x 2,5 mm²),

  4. Sonderfall Softklimasauna (Biosauna): Kabel von Steuerung zum Softklimaofen ( 3 x 1,5 mm²),

  5. Kabel zum Fühler F1 (4 x 0,5 mm²) - Fühler für Trockensauna (Sicherheitstemperaturbegrenzer, Temperaturfühler),

  6. Sonderfall Softklimasauna (Biosauna): Kabel zu Fühler F2 (6 x 0,5 mm²) - Fühler für Softklimasauna diagonal gegenüber dem Ofen auf Höhe der oberen Saunabank (wird vom Saunadach verlegt) (2. Temperaturfühler zur Mittelwertbestimmung und besserer Temperaturregelung in der Sauna - Feuchtefühler),

  7. Kabel zur Saunalampe (3 x 1,5 mm²),

  8. bei Bedarf: Kabel für Lüfter, Farblicht oder Lautsprecher (wenn gewünscht).
Alle roten Kabel werden von uns unsichtbar in die Saunawände eingezogen und verlegt, aber nicht angeschlossen. Diese abschließende Montagehandlung erfolgt durch Ihren Elektriker.
Nach Abschluss seiner Arbeiten und einem Probelauf können Sie bereits das erste Saunabad genießen.


Erforderliche Heizleistung und Anschlusswerte für den Saunaofen nach Saunagröße:


Die typische Größe einer Familiensauna liegt zwischen einer Grundfläche von 3 bis 5 Quadratmeter. Hierfür eignen sich Öfen mit 4,5 und 9 kW.

Für kleinere Kabinen genügt ein Ofen bis max. 3,6 kW, welcher mit 220 V betreibbar ist. Hier gibt es ein vereinfachtes Anschlussschema, da die Steuerung in der Regel im Saunaofen integriert ist.


Heizleistung in kW Kabinengröße in Kubikmeter Mindestquerschnitt der Netzleitung in mm²
  3-5 4-6 6-8 7-10 9-14 14-18 18-25 24-30 Anschluss an 400 V 3N AC Anschluss an 230 V AC Absicherung in A
3                   3 x 1,5  1 x 16
4,5                 5 x 2,5   3 x 16
6                
7,5                
9                
12                 5 x 4   3 x 25
15                
18                 5 x 6   3 x 35

Für größere Saunakabinen beachten Sie bitte veränderte Anschlusswerte. In der Regel werden ab 11 kW Ofenleistung Saunasteuerungen mit zusätzlichem Leistungsschaltgerät benötigt. Bei Bedarf bitte anfragen.

 

Zum Anfrageformular Für Ihre Fragen hier klicken!       Pfeil nach oben



Pfeil nach oben


Saunatechnik - Allgemein - Elektroanschluss der Sauna

Logo Finsterbusch Wellness Factory Neu auf
Sauna-Pool.de
11.07.2017 -
  • Die 691. "Filial- Eröffnung"
    - Die Sauna der Familie Hoffmann
    hier...

    11.07.2017 -
  • Die 692. "Filial- Eröffnung"
    - Die Sauna der Familie Kleber
    hier...

    06.06.2017 -
  • Die 688. "Filial- Eröffnung"
    - Die Sauna der Familie Schwalger
    hier...

    13.07.2016 -
  • Vorsicht Falle - Augen auf beim Saunakauf!
    hier...

    08.04.2013 -
    Anregungen für Ihre neue Sauna - geordnet nach Merkmalen anhand von Kundenbeispielen
    hier...

    07.06.2011 -
  • NEUHEIT: Flexible Saunaliege - im Handumdrehen auf jede Körpergröße einstellbar
    hier...






















  • Saunatechnik - Allgemein - Elektro-Anschluss der Sauna

    Hinweise zum Elektro-Anschluss der Sauna



    Wie erfolgt der Elektro-Anschluss und die bauseitige Zuleitung für die Sauna?

    Zunächst sei vorangestellt:

    Wir ziehen nur die Kabel aus einem hitzebeständigen Silikonmantel in die Saunaelemente ein. Wir schließen aber weder Ofen noch Steuerung an. Ihr Elektriker findet aber alle Kabel dort vor, wo sie hin müssen.

    Wir liefern die originalverpackten Geräte (Ofen und Steuerung mit den kompletten Anschlussplänen). Gegebenenfalls kann Ihr Elektriker die Schaltpläne auch vorher bei uns im Downloadbereich von www.sauna-pool.de herunterladen.

    Warum? Nun, wir sind "Holzwürmer" und keine Elektriker. Für uns ist dies eine haftungsrechtliche Frage - zu unserer und Ihrer Sicherheit.

    Nachfolgend zeigen wir Ihnen, was Sie für den Saunaeinbau elektromäßig vorbereitet werden sollten:

    Ofen und Saunasteuerung

     

     

     

    Der Saunaanschluss erfolgt über das Dach. In der Regel befindet sich dort wo der Ofen steht außen auch die Steuerung.

    Der Anschluss des bauseitigen Kabels und unseres Silikonkabels ist in der Regel auf dem Saunadach in einer Klemmdose.

     

     

     

     

     

     

    Tipps zur bauseitigen Vorbereitung der Zuleitung durch Ihren Elektriker:

     

    So besser nicht:

    Hier befindet sich die Anschlussdose hinter der künftigen Sauna und noch dazu in Fußbodennähe.
    Da der Anschluss über die Kabinendecke erfolgt, ist es nicht möglich, bei der Montage das hitzebeständige Silikonkabel zu verlegen.

    Praktisch müsste der Elektriker während der Montage anwesend sein, das ist aber völlig uneffektiv, weil beide aufeinander warten müssen und dadurch zusätzliche, nicht notwendige, Kosten entstehen.

    Eine mögliche Lösung wäre:
    Da Ihr Elektriker in der Regel über kein Silikonkabel verfügt, schicken wir Ihnen vor der Montage Silikonkabel in ausreichender Länge zu. So kann das Silikonkabel (ohne weitere Klemmdose) über das spätere Saunadach direkt zur Saunasteuerung gezogen werden.


      Mögliche, aber unschön wirkende, Variante der Kabelverlegung. Die Anschlussdose befindet im sichtbaren Bereich neben oder über der Saunakabine. Der Kabelverlauf bleibt so nach dem Saunaeinbau sichtbar.

      Die optimale Lösung:

    Die Anschlussdose sollte in ca. 2 - 2,10 m Höhe oberhalb oder unsichtbar hinter der Saunakabine befinden. Das bauseitige Kabel kommt mit ausreichender Länge aus der Wand. Es kann hier bis zur Montage so verbleiben.
    Mit der Saunamontage durch uns wird das Kabel über das spätere Saunadach zur Steuerung gezogen oder der Elektriker kann auf dem Saunadach eine Klemmdose installieren.

    Nach der Abnahme unserer Saunamontage erfolgt dann der elektrische Anschluss der Sauna durch Ihren Elektriker. Das kann unmittelbar nach der Montage passieren, sodass Sie noch am gleichen Abend Ihre Sauna einweihen können. (Unsere Monteure können jedoch nicht warten, bis der Elektriker seine Arbeit beendet hat.)


    Diese Kabel verlegen wir für Ihre Sauna - der Anschluss erfolgt durch Ihren Elektriker

    - für Sauna-Öfen zwischen 4,5 und ... kW -
    vorbereiteter E-Anschluss
     

    Nur noch einen kleinen Schritt entfernt von Ihrem ersten Saunabad in der eigenen Sauna....

    So würde Ihre Sauna aussehen, wenn unsere Arbeit getan ist. Die vorbereiteten Kabel werden durch Ihren Elektriker angeschlossen ... und schon können Sie entspannen.

    Unten sehen Sie Kabel bei einer Sauna im Raum gefangen, wo die Silikonkabel im Nebenraum für den Anschluss der Steuerung beschriftet bereit liegen.

    vorbereiteter E-Anschluss

    Diese Kabel werden durch uns verlegt:

    Verkabelung der Sauna
     
    1. bauseitige Zuleitung, vorbereitet durch Ihren Elektriker (400 Volt - FI-Schutzschalter - 3 x 16 Ampere abgesichert,

    2. Silikonkabel von der Klemmdose auf dem Dach zur Steuerung (5 x 2,5 mm²),

    3. Silkonkabel von der Steurung zum Ofen (5 x 2,5 mm²),

    4. Sonderfall Softklimasauna (Biosauna): Kabel von Steuerung zum Softklimaofen ( 3 x 1,5 mm²),

    5. Kabel zum Fühler F1 (4 x 0,5 mm²) - Fühler für Trockensauna (Sicherheitstemperaturbegrenzer, Temperaturfühler),

    6. Sonderfall Softklimasauna (Biosauna): Kabel zu Fühler F2 (6 x 0,5 mm²) - Fühler für Softklimasauna diagonal gegenüber dem Ofen auf Höhe der oberen Saunabank (wird vom Saunadach verlegt) (2. Temperaturfühler zur Mittelwertbestimmung und besserer Temperaturregelung in der Sauna - Feuchtefühler),

    7. Kabel zur Saunalampe (3 x 1,5 mm²),

    8. bei Bedarf: Kabel für Lüfter, Farblicht oder Lautsprecher (wenn gewünscht).
    Alle roten Kabel werden von uns unsichtbar in die Saunawände eingezogen und verlegt, aber nicht angeschlossen. Diese abschließende Montagehandlung erfolgt durch Ihren Elektriker.
    Nach Abschluss seiner Arbeiten und einem Probelauf können Sie bereits das erste Saunabad genießen.


    Erforderliche Heizleistung und Anschlusswerte für den Saunaofen nach Saunagröße:


    Die typische Größe einer Familiensauna liegt zwischen einer Grundfläche von 3 bis 5 Quadratmeter. Hierfür eignen sich Öfen mit 4,5 und 9 kW.

    Für kleinere Kabinen genügt ein Ofen bis max. 3,6 kW, welcher mit 220 V betreibbar ist. Hier gibt es ein vereinfachtes Anschlussschema, da die Steuerung in der Regel im Saunaofen integriert ist.


    Heizleistung in kW Kabinengröße in Kubikmeter Mindestquerschnitt der Netzleitung in mm²
      3-5 4-6 6-8 7-10 9-14 14-18 18-25 24-30 Anschluss an 400 V 3N AC Anschluss an 230 V AC Absicherung in A
    3                   3 x 1,5  1 x 16
    4,5                 5 x 2,5   3 x 16
    6                
    7,5                
    9                
    12                 5 x 4   3 x 25
    15                
    18                 5 x 6   3 x 35

    Für größere Saunakabinen beachten Sie bitte veränderte Anschlusswerte. In der Regel werden ab 11 kW Ofenleistung Saunasteuerungen mit zusätzlichem Leistungsschaltgerät benötigt. Bei Bedarf bitte anfragen.

     

    Zum Anfrageformular Für Ihre Fragen hier klicken!       Pfeil nach oben



    Pfeil nach oben


    Saunatechnik - Allgemein - Elektroanschluss der Sauna

    Logo Finsterbusch Wellness Factory Neu auf
    Sauna-Pool.de
    11.07.2017 -
  • Die 691. "Filial- Eröffnung"
    - Die Sauna der Familie Hoffmann
    hier...

    11.07.2017 -
  • Die 692. "Filial- Eröffnung"
    - Die Sauna der Familie Kleber
    hier...

    06.06.2017 -
  • Die 688. "Filial- Eröffnung"
    - Die Sauna der Familie Schwalger
    hier...

    13.07.2016 -
  • Vorsicht Falle - Augen auf beim Saunakauf!
    hier...

    08.04.2013 -
    Anregungen für Ihre neue Sauna - geordnet nach Merkmalen anhand von Kundenbeispielen
    hier...

    07.06.2011 -
  • NEUHEIT: Flexible Saunaliege - im Handumdrehen auf jede Körpergröße einstellbar
    hier...









  • Banner Sauna-News

    Interessantes aus aller Welt


    Banner virtuelles Saunamuseum
    Besuchen Sie unser 1. virtuelles Saunamuseum


    Das Duett für den 'Apr´es-Sauna-Spaß'
    "Saunatropfen" und "Saunageist" -
    Probieren Sie unser hochprozentiges "Après-Sauna-Quartett"


    Thermografie-Gutachten

    Energie sparen mit unserem Thermografie-Service!

    Familiensauna

    Unsere Seiten für jung und alt

    Toni Finsterbusch
    Nicht verwandt oder
    verschwägert -

    aber man kennt sich.

    Weltneuheit - virtueller Saunaufguss
    Testen Sie unseren virtuellen
    Saunaufguss!


    Top-Inhalte

    HandPremium-Sauna
         "Cristallo"
    ©

    Hand FAQ

    Hand Sauna-Lexikon