logofinsterbusch

Zur mobilen Version von www.sauna-pool.de
www.sauna-pool.de
für Tablet + Smartphone



Unsere Schwesterseiten:
Zur Blockhaus-Sauna-Seite
Zur mobilem Mietsauna
Zum Rubensk-LED-Farblicht
Zur Wasserbetten-Seite
Zum virtuellen Saunamuseum


Saunatechnik / Saunabau - Spezielle Grundlagen - Biosauna (Softklimasauna)

Biosauna (Softklimasauna) für verschiedene Badeformen



Wir möchten Ihnen auf dieser Seite die Vorteile einer Biosauna, synonym wird auch der Begriff Softklimasauna dafür verwendet, näher bringen.

(Viele Hersteller verwenden aus Gründen der Abgrenzung zum Wettbewerber hierfür auch eigene Namen, die aber mehr oder weniger dieselben Badeformen ermöglichen. Beispiele hierfür sind u.a. die Begriffe Sanarium, Tylarium oder Danarium.)


 

die unterschiedlichen Badeformen - Biosauna

 

Die linke Grafik zeigt Ihnen einen Überblick über die verschiedenen Badeformen.

Gegliedert sind die Badeformen entsprechend dem Verhältnis von Temperatur und relativer Luftfeuchtigkeit.

Die höchsten Temperaturen bei niedriger Luftfeuchte werden in der finnischen Sauna erreicht. Diese trockene Saunaform stellt ein anstrengendes Schwitzen dar, weshalb man die Dauer des Saunaganges individuell sehr genau nach Wohlbefinden abstimmen sollte. Die trockene finnische Sauna stellt für den Kreislauf den größten Trainingseffekt dar. Ein Aufguss erhöht die relative Luftfeuchte kurzzeitig um 5-10 % und diese fällt dann in Sekunden wieder ab

Reduziert man die Temperatur bei annähernd gleichbleibender Luftfeuchte, so spricht man von einem Warmluftbad. Diese Form ist die für den Kreislauf entspannteste Badeform, ähnlich einem Warmhaltebecken für den Körper. Man schwitzt wenig, sitzt da und fühlt sich wohl.

Vom Softdampfbad (oder auch Softklimasauna) spricht man dann bei höherer Luftfeuchte und niedrigeren Temperaturen. Gebräuchliche Begriffe sind auch Tepedarium oder die geschützten Bezeichnnungen wie Sanarium, Danarium oder Tylarium. Auch ein römisches Dampfbad (mit bis zu 100% Luftfeuchte) oder das türkische Hamam sind historisch und regional entstandene verwandte Badeformen, die jedoch keine Saunabadeform in einer Holzkabine mehr darstellen. (siehe auch www.saunamuseum.info)

Für diese vier Badeformen einer Bio-Sauna benötigt man einen speziellen Softklimaofen, der für alle Badeformen einsetzbar ist. Zu empfehlen ist der Einsatz vor allem bei Kreislaufproblemen, da das Schwitzen angenehmer empfunden wird. Im Gegensatz zur finnischen Sauna kann man mit einer Biosauna aber keine Vorbeugung gegen Erkältungskrankheiten erreichen, da die Temperaturgegensätze, denen der Organismus ausgesetzt wird, dafür zu gering sind. Außerdem eignet sich eine Biosauna (Softklimasauna) aufgrund der geringeren Wärme auch zur Saunagewöhnung für Kleinkinder.

Im Kräuterbad finden wir annähernd dieselben Temperaturen und Luftfeuchtigkeit, aber zusätzlich , ähnlich dem Brühverfahren beim Tee, verschiedene Kräuter in den Dampf mit eingebracht. Was beim Tee der Beutel ist, stellt beim Kräuterbad das Kräuterkissen dar. Im Umfeld einer Erkältung macht sich die Wirkung auf die Atmungsorgane sehr wohltuend.

Um ein gleichmäßiges Klima, insbesondere bei Feuchtebetrieb zu erhalten, empfiehlt sich die Verwendung von Steuerungen mit zwei Wärme- und einem Feuchtefühler.
Beachten Sie bitte: Bei einigen Anbietern ist der Feuchtefühler nur gegen Aufpreis erhältlich.

Achtung:
Niemals sollten hohe Temperatur und hohe Luftfeuchte eingestellt werden. Moderne Steuerungen lassen die auch nicht zu.

Für Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie Ihren Saunabauer oder den Baumarkt Ihres Vertrauens.

 

Bevorzugte Öfen und Steuerungen für Biosauna / Softklimasauna

Kubic softklimaofen für Biosauna

Kubic - Saunaofen für Biosauna / Softklimasauna

  • elektrisch (380 V),
  • Biosaunaofen für vier Badeformen,
  • Wandmodell mit Außensteuerung,
  • mit digitaler Steuerung CS 10.5 mit zwei Fühlersystemen (inkl. Feuchtesensorik),
  • innen aus Edelstahl, außen in Edelstahloptik,
  • Maße B 51 x T 49 x H 70 cm,
  • Leistung 6 bis 9 kW.

Unser Klassiker für Softklima- und Biosauna mit einem Top-Preis-Leistungsverhältnis (Sondermodell der Firma Harvia).

 


Bi-O-Max 300 der Firma EOS

Elektro-Saunaofen mit Verdampfer für private und gewerbliche Saunen.

  • Kombi-Standofen für alle 4 Badeformen einsetzbar,
  • formschöne Aluminium-Druckgussblende,
  • servicefreundliches Baukastensystem,
  • akustische Wassermangelmeldung,
  • optische Wasserstandsanzeige,
  • Dampfaustritt unterhalb der Kräuterschale,
  • Steinkorb liegt mit Lufteintrittsöffnungen oberhalb der Heizstäbe,
  • Heizstäbe kommen mit den Saunasteinen nicht in Berührung,
  • Optimiertes Verhältnis von Strahlungswärme und Konvektion durch angepasste Steinmenge,
  • Steinmenge 60 kg,
  • Außenmaße HBT 900 x 500 x 500 mm ,
  • Leistung: 9-15 kW,
  • Verdampfer-Leistung 2 kW
  • Anschluss 400 V 3 N AC,
  • optional mit Aromawanne und Kräutertopf, 
  • Dampfaustritt unterhalb der Kräuterschale,
  • Steinkorb liegt mit Lufteintrittsöffnungen oberhalb der Heizstäbe,
  • Heizstäbe kommen mit den Saunasteinen nicht in Berührung.

 

 

Bevorzugte Steuerungen für Biosauna / Softklimasauna

Saunasteurung CS 10.5

CS 10.5 der Firma Harvia

Die Steuerung regelt Temperatur und Feuchtigkeit des Kombi-Saunaofens:

  • Steuerung des Saunaofens,
  • Steuerung des Verdampfers gemäß eines eingestellten Feuchtigkeitsgehalts,
  • Steuerung des Saunaofens und Verdampfers,
  • Timer-Funktionen.

Die CS 10.5 ist eine Steuerung, welche die vom Saunaofen erzeugte Temperatur und die vom Verdampfer abgegebene Feuchtigkeit in der Saunakabine regelt. Beide Funktionen haben eigene Sensoren, die Temperatur und Feuchtigkeit messen. Mit den Reglern am Steuergerät können die Einschalt- und Vorwahlzeiten exakt eingestellt werden. Am Steuergerät befinden sich auch Schalter für die Beleuchtung und die Belüftung der Sauna.

  • Maße BHT: 250 mm / 223 mm / 70 mm,
  • Gewicht: 1,5 kg,
  • Einstelltemperatur: 40 °C - 110 ° C,
  • Ofen Leistung max kW: 10,5
  • Einschaltzeit: 4 Stunden (programmierbar),
  • Vorwahlzeit: 0 - 12 Stunden.

CK4 Saunasteuerung von Sentiotec

CK 41 der Firma Sentiotec

Eine besonders flache Steuerung mit separatem Leistungsteil:

  • hohe Lebensdauer durch digitale PI-Regelung,
  • digitale Anzeige (Temp., Vorwahlzeit Heizzeit und der Uhrzeit), Temperaturwahl stufenlos regelbar von 15°C bis 110°C,
  • Ofenfühler und STB (Abschaltung bei Fühlerbruch und Kurzschluss,
  • zweiter Temperaturfühler für die Saunakabine (optional erhältlich),
  • Heizzeitbegrenzung 6h (erweiterbar auf 12, 18 und 24h mit Jumpersatz), Ventilatoranschluss, stufenlos einstellbar (0 - 100%),
  • Schaltleistung: 10,5 kW,
  • akustische und optische Fehleranzeige,
  • Einstellungsspeicherung bei Stromausfall,
  • Lichtanschluss und Farblichtbetrieb für Röhrenfarblicht (nur bei Modell CVF41),
  • Fernaktivierung mittels Spannungssignal (optional),
  • Umschaltung auf Klimabetrieb, Temperaturwahl von 15°C - 80°C,
  • Bankfühler oder Feuchtesensor für die Saunakabine (optionales Zubehör),
  • Nachtrocknungsprogramm,
  • Wassermangelanzeige,
  • Verdampferleistung max. 3kW. 

Mit dem optionalen Feuchtesensor ist der Anschluss diverser Dampfgeneratoren möglich.

 


 

Haben Sie auf dieser Seite die gewünschten Informationen gefunden?  1 - sehr gut 2 - gut 3 - mittel 4 - kaum 5 - gar nicht
  Ihre Anregung bzw. Kommentar:

Pfeil nach oben


Saunatechnik /Saunabau - Spezielle Grundlagen - Biosauna (Softklimasauna)

 
Logo Finsterbusch Wellness Factory Neu auf
Sauna-Pool.de
11.07.2017 -
  • Die 691. "Filial- Eröffnung"
    - Die Sauna der Familie Hoffmann
    hier...

    11.07.2017 -
  • Die 692. "Filial- Eröffnung"
    - Die Sauna der Familie Kleber
    hier...

    06.06.2017 -
  • Die 688. "Filial- Eröffnung"
    - Die Sauna der Familie Schwalger
    hier...

    13.07.2016 -
  • Vorsicht Falle - Augen auf beim Saunakauf!
    hier...

    08.04.2013 -
    Anregungen für Ihre neue Sauna - geordnet nach Merkmalen anhand von Kundenbeispielen
    hier...

    07.06.2011 -
  • NEUHEIT: Flexible Saunaliege - im Handumdrehen auf jede Körpergröße einstellbar
    hier...






















  • Haben Sie auf dieser Seite die gewünschten Informationen gefunden?  1 - sehr gut 2 - gut 3 - mittel 4 - kaum 5 - gar nicht
      Ihre Anregung bzw. Kommentar:

    Pfeil nach oben


    Saunatechnik /Saunabau - Spezielle Grundlagen - Biosauna (Softklimasauna)

     
    Logo Finsterbusch Wellness Factory Neu auf
    Sauna-Pool.de
    11.07.2017 -
  • Die 691. "Filial- Eröffnung"
    - Die Sauna der Familie Hoffmann
    hier...

    11.07.2017 -
  • Die 692. "Filial- Eröffnung"
    - Die Sauna der Familie Kleber
    hier...

    06.06.2017 -
  • Die 688. "Filial- Eröffnung"
    - Die Sauna der Familie Schwalger
    hier...

    13.07.2016 -
  • Vorsicht Falle - Augen auf beim Saunakauf!
    hier...

    08.04.2013 -
    Anregungen für Ihre neue Sauna - geordnet nach Merkmalen anhand von Kundenbeispielen
    hier...

    07.06.2011 -
  • NEUHEIT: Flexible Saunaliege - im Handumdrehen auf jede Körpergröße einstellbar
    hier...









  • Banner Sauna-News

    Interessantes aus aller Welt


    Banner virtuelles Saunamuseum
    Besuchen Sie unser 1. virtuelles Saunamuseum


    Das Duett für den 'Apr´es-Sauna-Spaß'
    "Saunatropfen" und "Saunageist" -
    Probieren Sie unser hochprozentiges "Après-Sauna-Quartett"


    Thermografie-Gutachten

    Energie sparen mit unserem Thermografie-Service!

    Familiensauna

    Unsere Seiten für jung und alt

    Toni Finsterbusch
    Nicht verwandt oder
    verschwägert -

    aber man kennt sich.

    Weltneuheit - virtueller Saunaufguss
    Testen Sie unseren virtuellen
    Saunaufguss!


    Top-Inhalte

    HandPremium-Sauna
         "Cristallo"
    ©

    Hand FAQ

    Hand Sauna-Lexikon